Aktuelles aus Heuweiler: Gemeinde Heuweiler

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Heuweiler
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Untermenü

Inhaltsbereich

Der Landfrauenverein Heuweiler hat gewählt

Autor: Stefan Kraushaar
Artikel vom 14.11.2022

Powerfrauen freuen sich über positive Aussichten für 2023

Gut gelaunt und froh, nach jahrelanger Corona-Pause wieder beisammen zu sein, trafen sich kürzlich die Frauen des Heuweilemer Landfrauenvereins sowie Gäste zur Jahreshauptversammlung und Nachholung der längst überfälligen Vorstandswahlen. Über 30 Frauen und Männer hatten sich in dem schönen Ratssaal versammelt und unterstrichen damit die bedeutende Rolle, die die „LandFrauen“ (offizielle Schreibweise des Verbandes) in Heuweilers Dorfleben spielen: Die Vorsitzende des Landfrauenbezirks Freiburg Christiane Wangler war mit dabei, Vertreter der anderen Heuweilemer Vereine, Ansprechpartnerinnen aus dem Gemeindeteam der örtlichen Kirche, Gemeinderäte, Bürgermeisterstellvertreter Dr. Claudius Stahl und weitere Interessierte. Alle wurden von der Vorsitzenden Marion Über herzlich begrüßt. Es folgten die Jahresberichte 2019, 2020 und 2021: Marijke Punt-Smits, Schriftführerin, berichtete, dass 2019 alles noch beim Alten war und es von Jahresbeginn bis Jahresende viele Unternehmungen der Frauen und soziale sowie gemeinschaftsfördernde Aktivitäten im Dorf gab. Die Landfrauen organisierten einen Lehrvortrag und einen Kinobesuch im Kommunalen Kino in Gundelfingen, tauchten bei einem Ausflug zur „Seifentruhe“ in Elzach in die Welt der Seifen und Düfte ein, fuhren für ein Wellness-Wochenende in die Niederlande, wanderten und feierten ein Grillfest. Sie bereicherten das Dorfleben durch ihre Mithilfe beim Neujahrsempfang der Gemeinde, mit einem Wahl-Café bei den Kommunalwahlen, dem Seniorennachmittag und einem Adventskaffee mit kleinem Weihnachtsmarkt. Jahreshauptversammlung und Mitgliederversammlung konnten 2019 noch wie gewohnt stattfinden. 2020 startete mit einem erfolgreichen Lachyoga-Workshop. Auch der Bezirkslandfrauentag wurde noch abgehalten, doch ab März 2020 gab es aufgrund der Pandemie keine der üblichen Events und Aktivitäten mehr.

Im Bericht der Kassiererin Friedhilde Lindinger zeigte sich dann auch, dass es 2019 außer den Mitgliedsbeiträgen der 79 Mitgliedsfrauen noch viele weitere Einnahmen gab. Das änderte sich 2020 und war 2021 auch nicht besser. Ende 2021 war daher ein minimales Minus zu verzeichnen.

Nachdem die Kassenprüferinnen eine sehr gute und gewissenhafte Kassenführung bestätigt hatten, beantragte Bürgermeisterstellvertreter Dr. Claudius Stahl die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erfolgte. Stahl dankte dem Verein für die tatkräftige Bereicherung des Dorflebens und betonte, dass der Verein auch weiter mit Unterstützung durch die Gemeinde rechnen könne.

Leitungsteam stellt sich wieder zur Wahl

Die Moderation der Vorstandwahl übernahm die Bezirksvorsitzende Christiane Wangler. Fast alle Ehrenamtlichen waren bereit ihre Ämter weiterzuführen – heutzutage eine Seltenheit und ein Glück für den Verein und die Gemeinde. Gewählt wurden: Marion Über (Vorsitzende), Marijke Punt-Smits (Schriftführerin), Friedhilde Lindinger (Kassiererin), Petra Bühler (Beisitzerin), Gabriele Scherzinger (Beisitzerin), Monika Scherzinger (Beisitzerin) und Susanne Strecker (Beisitzerin). Auch die Kassenprüferinnen wurden gewählt: Es sind Elisabeth Dambeck-Ersche und Marion Heizler.

Im kommenden Jahr soll es endlich wieder mehr Aktivitäten der Heuweilemer Powerfrauen geben. Marijke Punt-Smits schilderte, dass der Vorstand schon Pläne mache für eine Lehrfahrt, Exkursionen, Kino- und Theaterbesuche, eine Herbstwanderung, Seniorennachmittag und vieles mehr.

Unter „Verschiedenes“ wurden interessante Themen beleuchtet, etwa, was in diesem Jahr noch an gesteigerter Aktivität möglich sei und die wichtige Frage der Nachwuchswerbung. Dabei wurde angedacht, Neubürgerinnen stärker auf den Landfrauenverein aufmerksam zu machen und mit neuen Projekten, wie beispielsweise Still-Café und Krabbelgruppe, jüngere Frauen anzusprechen.