Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Untermenü

Inhaltsbereich

Mädchen im Fußball fördern

Artikel vom 04.06.2018

Die Mädchenmannschaft der DJK Heuweiler sucht Mitspielerinnen, die 8 - 10 Jahre alt sind und Lust haben, Fußball zu spielen. Da einige Mädchen nach den Sommerferien in die nächsthöhere Altersklasse wechseln, so Jugendleiter Thomas Frank, werden für die E-Juniorinnen neue Spielerinnen gesucht.

Dass Fußball längst keine Männerdomäne mehr ist, beweisen die Damen der Nationalmannschaft immer wieder. Aber auch schon bei den Kleinen sei es wichtig, den Mädchenfußball zu fördern. Wenn Mädchen zusammen mit Jungs in einer gemischten Mannschaft spielten, so der Trainer, würden sie oft „umspielt“ und nicht vollständig integriert. Deshalb sei es wichtig, reine Mädchenklassen zu erhalten. Auch wenn man am Wochenende ein bisschen weiter fahren müsse, bliebe doch die Motivation viel höher. Damit das so bleibt, stecken die Mädchentrainer der DJK eine Menge Engagement in den Aufbau des Mädchenfußballs, der neben der Kondition auch die Ballkoordination verbessert. So startete Frank eine Aktion in Schulen, wo er gezielt nach Nachwuchs sucht. „Komm einfach vorbei“, so heißt es auf den Plakaten und Flyern, die Mädchen ab der 3. Klasse ansprechen. Beim Probetraining können sie entdecken,  wie viel Spaß, Teamgeist und sportliche Herausforderung im Fußball liegt. Immer freitags ab 16:30 Uhr wird auf dem Sportplatz Heuweiler trainiert. Los geht’s nach den Pfingstferien. (sel)