Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Untermenü

Inhaltsbereich

Feuerwehr Heuweiler gründet einen Förderverein

Artikel vom 04.06.2018

Bürgermeister Raphael Walz begrüßte am Freitagabend 25 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr zu einer „historischen Stunde“ im Gemeindehaus in Heuweiler. Nicht alle Tage würde ein neuer Verein gegründet, so Versammlungsleiter Walz. Nach einer kurzen Aussprache über die Wichtigkeit eines Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr, durch den mehr Transparenz in den Finanzen erreicht wird, waren sich alle Anwesenden einstimmig darüber einig, eine Vereinsgründung zu befürworten. Michael Strecker, Kommandant der Feuerwehr, erklärte die Ziele: Der kameradschaftliche Bereich, der einen Verein ausmache, würde klar von den fachlichen Besprechungen getrennt. Veranstaltungen würden durch den Verein abgewickelt und für Spenden dürften Quittungen ausgestellt werden. 

So wurde der Zweck des Vereins auch in der von Walz vorgestellten Satzung definiert: „Der Zweck des Vereins besteht in der Förderung des Feuerschutzes und der Rettung aus lebensbedrohlichen Lagen durch ideelle und finanzielle Unterstützung“.

"Der Verein ist politisch und konfessionell neutral", so der Satzungsentwurf. Eine Anerkennung der Gemeinnützungkeit werde angestrebt. "Organe sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand, der aus acht Personen besteht und auf vier Jahre gewählt wird", so die Vorlage, die Matthias Franz akribisch ausgearbeitet hatte. 

Die Erstwahlen wurden denn auch von Bürgermeister Walz geleitet und ergaben folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender wird Michael Strecker, sein Stellvertreter Thomas Lindinger. Die beiden vertreten den Verein nach innen und außen. Die Kasse führt zukünftig Matthias Franz, als Schriftführer wurde Raphael Strecker gewählt. Die Beisitzer sind Theodor Lindinger, Gerold Maier, Stephan Rieder und Thomas Über. Die Kasse wird zukünftig von Georg Berk und Markus Wuchner geprüft. Schnellstmöglich solle nun der neue Verein beim Vereinsregister eingetragen werden, danach geht jedem Mitglied eine Satzung zu. Der Mitgliedsbeitrag wurde einstimmig auf 25 € pro Jahr und Person festgelegt. Der neue Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Heuweiler startet mit 26 Gründungsmitgliedern. (sel)