Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Untermenü

Inhaltsbereich

Jugendtag der DJK ganz im Zeichen des Fußballs

Artikel vom 07.05.2018

Bei traumhaftem Sonnenschein fand der diesjährige Jugendtag der DJK Heuweiler statt. Die Organisatoren des Fußball-Events hatten erstmals sowohl ein Turnier für die Kleinsten (G- und F-Jugend) und anschließend Staffelspiele für die größeren Kinder (E- und D-Jugend) geplant. Fünf Staffeln zu koordinieren bedeute ein großer Planungsaufwand, so Jugendleiter Thomas Frank. Alle Spiele fanden an einem Tag statt und waren auf die Minute durchgetaktet. Für die begleitenden Eltern ein Riesenvorteil: So konnte das Familienwochenende doch ziemlich gut geplant werden, da die Spieler nur etwa zwei Stunden Zeitaufwand hatten, um an dem Jugendtag teilzunehmen. In der G-Jugend, liebevoll „Pampers-Liga“ genannt, hatte Heuweiler selbst keine Meldung. Hier beherrschten klar die Mannschaften aus dem Elztal das Turnier. Gespielt wurde, wie auch bei den F-Mannschaften 8 Minuten lang, nach 2 Minuten Pause kam die nächste Paarung auf den Platz. 

Die DJK stellte auch zwei reine Mädchenmannschaften, die auf ebensolche trafen. Die E-Juniorinnen spielten 2 x 25 Minuten und die D-Juniorinnen 2 x 30 Minuten. Bei den Jungs bilden die D-Junioren eine Spielgemeinschaft mit Glottertal. 

Dass es weder Preise noch Auszeichnungen für die Teilnahme gab, war von Anfang an klar. Hier setze man die Vorgabe des DFB und des Südbadischen Fußballverbands um, so Frank. Bewusst werde auf Trophäen verzichtet, um das gemeinsame Erleben und den Spaß in den Vordergrund zu stellen. 

Für die DJK stehen 10 Trainer für die Jugendarbeit zur Verfügung und investieren Zeit, Know-how und viel Engagement in die fußballerische Ausbildung der Kinder. Wie erfolgreich das läuft, zeigt die große Anzahl der gemeldeten Mannschaften.

Der Jugendtag und das Hallenturnier sind die wichtigsten Veranstaltungen für die Jugendabteilung. Dadurch und durch Spenden stelle man die Finanzierung sicher, so der Jugendwart. Besonderen Dank ging von seiner Seite an die Pächter des Vereinsheims, Familie Dilger. Schließlich stünden sie unermüdlich für die Verpflegung der jungen Sportler und ihrer Begleiter bereit. 

Informationen zum Training / Kontakt: www.djkheuweiler.de  (sel)