Aktuelles aus Heuweiler: Gemeinde Heuweiler

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Untermenü

Inhaltsbereich

„Fräulein Flocke“ in Heuweiler - Kirchliche Sozialstation Nördlicher Breisgau

Artikel vom 15.11.2019

Jeden Mittwoch betreut die Nachbarschaftshilfe der Sozialstation von 9.30 – 17 Uhr Heuweiler Bürger. Es wird gekocht, es gibt Kaffee und Kuchen. Im Schulungsraum des Rathauses sitzt man an einer langen, herbstlich geschmückten Tafel. Die Winzergemeinschaft Gundelfingen/ Heuweiler  übergab einmal der Nachbarschaftshilfe Gemeinschaftswein, der verkauft werden konnte. Andrea Müller begrüßte herzlich die Gäste, auch Heuweiler Landfrauen. Gemeinsam sang man „Danke“, ein Lied aus der dicken Liedermappe, die von den Landfrauen gespendet wurde.

Zur Unterhaltung wurde von dem Erlös des Weines ein Clown eingeladen, der sich als „Fräulein Flocke“ vorstellte und  zu aller Überraschung als Birgit Schill erkannt wurde. Mit ihrem Auftritt unterhielt sie köstlich ihr Publikum. Sie tanzte zur Musik, sie versuchte zu meditieren, verteilte große Seifenblasen in der Luft, trat als  „Künstlerin“ im Frack mit Krawatten auf und spielte Flöte, Violine, Bratsche, Akkordeon. Zum Schluß wurde gemeinsam „Froh zu sein bedarf  es wenig….“ gesungen. Jeder bekam ein goldenes kleines Papierkrönchen.

Es konnte viel gelacht werden, Birgit Schill musste man bewundern, wie sie in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfte. (he)