Aktuelles aus Heuweiler: Gemeinde Heuweiler

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Untermenü

Inhaltsbereich

Fußballwochenende für die Jüngsten

Artikel vom 28.01.2019

Eine ungewohnte Geräuschkulisse überzog am Wochenende die Kirchberghalle: Anfeuerungsrufe der Spieler, Trainer und der Väter waren zu hören, lauter Jubel und Beifall erschallte, wenn ein Tor gefallen war.

Bereits zum fünften Mal richtete die Jugendabteilung der DJK Heuweiler den beliebten Indoor-Soccer-Cup in der Kirchberghalle aus. 29 Mannschaften waren zu dem 3-tägigen Event rund um das runde Leder angemeldet. Weit angereist waren die Gäste aus Markdorf am Bodensee, die ihre Kids in Heuweiler spielen sehen wollten. Am Freitagabend wurde ein DJK-internes Turnier ausgetragen, der Samstag gehörte der F-Jugend, also den 7- und 8-Jährigen und der Sonntag stand ganz im Zeichen der G-Jugend, die 5 bis 6 Jahre alt sind. Reine Mädchenmannschaften waren in diesem Jahr leider keine gemeldet.

Fair-Play und der Spaß am Spiel stünden bei diesem Turnier im Vordergrund, so der stellvertretende Jugendleiter Dominik Wehrle. Fünf Teams à 4 Spieler stellte die DJK selbst. Auf dem kleinen Feld gehe alles sehr schnell, so der Jugendtrainer. Die Koordination und die Motorik würden geschult, Taktik entwickelten die Kinder meist von selbst. Im Verlauf des Turniers erkannten die Trainer eine deutliche Steigerung der taktischen Leistungen ihrer Spieler. Obwohl ohne Torwart gespielt wurde, durften die Hände nicht benutzt werden. Dennoch achtete jedes Team darauf, dass sein Tor gesichert war.

Verlierer gab es übrigens nicht: Jedes Kind erhielt am Ende einen kleinen Fußballpokal zur Erinnerung an den Indoor-Soccer-Cup 2019. Ein Gewinn war die Veranstaltung auch für die Jugendabteilung der DJK, so die Organisatoren. Dank der tatkräftigen Unterstützung der Eltern konnte durch den Kuchen- und Snackverkauf ein erheblicher Beitrag zum Auffrischen der Vereinskasse geleistet werden.